es fr it tr en de

Home » Hörbeispiele » Audioführungen im Museum

Audioführungen im Museum


Eine gut konzipierte Audioführung informiert und unterhält den Museumsbesucher gleichermaßen. Das Hörerlebnis regt ihn dazu an, länger vor den Exponaten zu verweilen und sich eine persönliche Meinung zum Gesehenen zu bilden. Je ansprechender und lebendiger der Rundgang gestaltet wird, desto leichter fällt es, sich auf die Ausstellung einzulassen und zu konzentrieren. Die Stilmittel, die dabei zum Einsatz kommen können, sind zahlreich. Ein dialogischer Wechsel zwischen verschiedenen Sprechern, historische Zitate, Interviews mit Kuratoren und Fachleuten, atmosphärisch passende Musik oder O-Töne, eventuell auch Klangcollagen, bereichern je nach Wunsch und an geeigneter Stelle die Aufnahmen.


Hörbeispiele:

image/jpeg
  Kunsthaus Zürch: Füssli - The Wild Swiss
   Start | Stop
         
image/jpeg   Naturmuseum Senckenberg: Dauerausstellung
  Start | Stop
         
image/jpeg   Stadtgeschichtliches Museum Leipzig:
Begrüßung durch den Direktor Dr. Volker Rodekamp
  Start | Stop 
         
image/jpeg   Lokschuppen Rosenheim: Die Wüste
  Start | Stop 
         
image/jpeg   August Horch Museum,
Zwickau: Dauerausstellung 
  Start | Stop
         
         
         

news

RSS-Feed

Paul Gauguin in der Fondation Beyeler

Der supraGuidemulti von tonwelt führt durch eine der wichtigsten Kunstausstellungen des Jahres 2015

...

Der moderne Blick auf einen Nationalhelden

tonwelt produziert App für das Goethe-Institut Jakarta

...

Zukunft mit allen Sinnen

Barrierefreie Führung zu László Moholy-Nagy im Bauhaus-Archiv

...

Heben Sie ab!

Faszination Weltraum in der Bundeskunzthalle

...