es fr it tr en de

Home » Archiv » Stadtgeschichtliches Museum Leipzig:

Stadtgeschichtliches Museum Leipzig:


 image/jpeg

Edward Kelley, Schriften, Ende 16. Jh. 1
  Die zweitälteste Universität Deutschlands feiert ihr 600-jähriges Bestehen – und Leipzig feiert mit. Seit dem 9. Juli zeichnet die Ausstellung „Erleuchtung der Welt“  auf 1400 qm die Geschichte der Leipziger Universität nach. Mithilfe von rund 700 Exponaten – und einem Audioguide der Firma tonwelt.

Zu bestaunen sind unter anderem die erste Tageszeitung der Welt von 1650, einen Nachbau von Leibniz’ berühmter Rechenmaschine sowie die so genannte Leupoldsche Luftpumpe.



So entsteht vor den Augen der Ausstellungsbesucher eine bunte Collage aus technischen Instrumenten, Tierpräparaten, historischer Kleidung und wissenschaftlichen Dokumenten.

Für die Leipziger Schau wurden drei Audioführungen sorgsam recherchiert, mit Blick auf den Besucher konzipiert und charmant vertont: Auf Englisch und auf Deutsch für Erwachsene und eine spezielle Führung für Kinder, damit die Universität Leipzig auch in hundert Jahren wieder ein Jubiläum feiern kann.

 image/jpeg

Ernst Gottlob nach Anton Graff, Portrait des Juristen Carl Ferdinand Hommel 2
 

 image/jpeg

Jakob Leupold, Vakuumpumpe 3


Bis zum 6. Dezember können sich Besucher selbst ein Bild machen und sich mit Hilfe der Audioguides von tonwelt „erleuchten“ lassen. Das stadtgeschichtliche Museum Leipzig und die Firma tonwelt freuen sich auf Ihren Besuch!

Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Altes Rathaus
Markt 1
04109 Leipzig

www.erleuchtung-der-welt.de

Öffnungszeiten
9. Juli – 6. Dezember 2009:
Di. bis So. 10:00 bis 18:00 Uhr

Audioguides in Englisch, Deutsch und Kinderführung
Dauer der Führung für Erwachsene: ca. 1 Stunde
Für Kinder: ca. 45 Min.

 



1 Edward Kelley, Schriften, Ende 16. Jh., Handschrift, Papier, Foto: Universitätsbibliothek Leipzig
2 Ernst Gottlob nach Anton Graff, Portrait des Juristen Carl Ferdinand Hommel, 1781, Öl auf Leinwand, Kunstbesitz der Universität Leipzig, Foto: Kustodie/Marion Wenzel
3 Jakob Leupold, Vakuumpumpe, Leipzig 1709, Messing/Stahl/Holz, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Mathematisch-Physikalischer Salon, Foto: Jürgen Karpinski

news

RSS-Feed

Paul Gauguin in der Fondation Beyeler

Der supraGuidemulti von tonwelt führt durch eine der wichtigsten Kunstausstellungen des Jahres 2015

...

Der moderne Blick auf einen Nationalhelden

tonwelt produziert App für das Goethe-Institut Jakarta

...

Zukunft mit allen Sinnen

Barrierefreie Führung zu László Moholy-Nagy im Bauhaus-Archiv

...

Heben Sie ab!

Faszination Weltraum in der Bundeskunzthalle

...