es fr it tr en de

Home » Archiv » Georges Seurat im Kunsthaus Zürich

Georges Seurat im Kunsthaus Zürich


Viel zu früh, mit nur 31 Jahren, ist Georges Seurat verstorben. Trotz seiner kurzen Karriere wurde er zu einem der einflussreichsten Pariser Maler des späten 19. Jahrhunderts. Mit dem tonwelt-Audioguide erfahren Sie in der aktuellen Seurat-Ausstellung des Kunsthaus Zürich viele bemerkenswerte Details aus dem Leben und dem Werk dieses außergewöhnlchen Künstlers. Der von ihm kreierte Malstil des „Pointillismus“ revolutionierte nicht nur den Impressionismus, sondern wirkte auch auf die nachfolgenden Künstlergenerationen bis weit ins 20.Jahrhundert hinein. Aber die Zürcher Ausstellung rückt noch einen anderen Aspekt ins Blickfeld der Betrachtung: Seurats zeichnerische Begabung und sein gewissenhaftes Experimentieren mit dem Verhältnis einzelner Figuren zum umgebenden Raum, wie es sich in den zahlreichen Studien zu seinen malerischen Hauptwerken widerspiegelt – eine einzigartige Zusammenstellung, die für die Gesamtschau titelgebend ist:
George Seurat, Die Figur im Raum

image/jpeg
Kunsthaus Zürich1
image/jpeg
Kunst zum Hören: Georges Seurat2


Die Audioführungen von tonwelt in Deutsch, Englisch und Französisch sind auch in der Reihe „Kunst zum Hören“ des Hatje-Cantz-Verlags erhältlich.



Hörbeispiel Hörprobe Nr. 4 (Deutsch) abspielen  |  anhalten

1 Kunsthaus Zürich, Moserbau von 1910, Foto: © www.jpg-factory.com
2 Kunst zum Hören: Georges Seurat, Hatje Cantz Verlag

news

RSS-Feed

Paul Gauguin in der Fondation Beyeler

Der supraGuidemulti von tonwelt führt durch eine der wichtigsten Kunstausstellungen des Jahres 2015

...

Der moderne Blick auf einen Nationalhelden

tonwelt produziert App für das Goethe-Institut Jakarta

...

Zukunft mit allen Sinnen

Barrierefreie Führung zu László Moholy-Nagy im Bauhaus-Archiv

...

Heben Sie ab!

Faszination Weltraum in der Bundeskunzthalle

...