es fr it tr en de

Home » Archiv » Schloss Schönhausen

Schloss Schönhausen


 Arbeitszimmer W. Piecks

Arbeitszimmer W. Piecks © SPSG, Fotograf: J. Kirschstein
  In frischem Glanz erstrahlt seit kurzem das Schloss Schönhausen in Berlin-Pankow. Seine bewegte Geschichte erlebbar zu machen, war das Hauptanliegen der Denkmalpfleger und Kuratoren. Auf den benutzerfreundlichen Multimediastationen von tonwelt können zu besonders spannenden Aspekten der Ausstellung zusätzliche Texte, Bilder und Filme abgerufen werden: 





Wilhelm Pieck residierte hier als Präsident der DDR, Walter Ulbricht als Staatsratsvorsitzender, unter Honecker diente das Schloss als Gästehaus. 1989/90 fanden an diesem Ort die Tagungen des Zentralen Runden Tisches und die "Zwei-plus-Vier-Gespräche" statt. Die akribische Recherche des tonwelt Teams in Zusammenarbeit mit den Ausstellungsmachern hat sich gelohnt: Seltenes Foto- und Filmmaterial konnte ausfindig gemacht werden und bereichert die Multimediapräsentation. Die jüngste deutsche Vergangenheit wird so auf authentische Weise lebendig.

 image/jpeg

Medienstation
 

 image/jpeg

© SPSG, Fotograf: J. Kirschstein

Aber auch der Ursprung von Schönhausen kommt nicht zu kurz: Gräfin Sophie Dorothea zu Dohna ließ den ersten Schlossbau errichten. Und Kunstschätze der Familie Dohna, die kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges aus dem ostpreußischen Schloss Schlobitten gerettet werden konnten, sind nun in Schönhausen ausgestellt. Höhepunkt der Medienstation von tonwelt: Friedrich Graf zu Dohna selbst kam in die tonweltstudios, um über die dramatische Rettungsaktion, über das zerstörte Schloss Schlobitten und über geschichtlich bedeutende Dohnas zu erzählen. Hierzu bietet Ihnen die Medienstation sonst kaum zugängliche historische Filme und Fotos.

Hörbeispiel

Friedrich zu Dohna         abspielen  |  anhalten 

news

RSS-Feed

Paul Gauguin in der Fondation Beyeler

Der supraGuidemulti von tonwelt führt durch eine der wichtigsten Kunstausstellungen des Jahres 2015

...

Der moderne Blick auf einen Nationalhelden

tonwelt produziert App für das Goethe-Institut Jakarta

...

Zukunft mit allen Sinnen

Barrierefreie Führung zu László Moholy-Nagy im Bauhaus-Archiv

...

Heben Sie ab!

Faszination Weltraum in der Bundeskunzthalle

...