es fr it tr en de

Home » Archiv » Ungarische Nationalgalerie

Ungarische Nationalgalerie


90.000 Besucher waren von den „Irdischen Paradiesen“ im Augsburger Schaezlerpalais begeistert. Nach diesem großen Erfolg wird die Ausstellung mit Meisterwerken der Kasser Art Foundation nun in der Ungarischen Nationalgalerie (Magyar Nemzeti Galéria) gezeigt.



image/jpeg
Auguste Rodin, Adam 1
 

Mit von der Partie ist wie schon zuvor in Augsburg der Audioguide von tonwelt, diesmal natürlich auch in ungarischer Sprache – eine Premiere für das Haus auf dem Budapester Burgberg, das seinen Besuchern zum ersten Mal eine Audioführung anbietet. Viele große Künstler wie Picasso, Monet, Renoir, Matisse, Rodin und Chagall, aber auch Henry Moore, Marino Marini  und Jackson Pollock teilen die Sehnsucht nach einem Paradies auf Erden und einer glücklichen, friedlichen Welt. tonwelt nimmt Sie mit auf einen traumhaften Rundgang durch arkadische Landschaften und himmlische Sphären.

image/jpeg


 

image/jpeg

Paul Signac, Au temps 2

Übrigens: Sie finden uns auch in Budapest auch im Kunstgewerbemuseum (Iparművészeti Múzeum), im Musikhistorischen Museum, im Liszt Museum (Liszt Ferenc Emlékmúzeum) und demnächst im Verkehrsmuseum (Közlekedési Múzeum). Der Erfolg von tonwelt auf dem ungarischen Markt verdankt sich auch dem Engagement unseres Vertriebspartners Nova Store (www.novastore.hu): nagyon köszönöm!

 



Hörbeispiel Paul Signac - Au temps (Deutsch) abspielen  |  anhalten
 

Intro (Ungarisch)
abspielen  |  anhalten
 
 

 Claude Monet - Belle Île (Englisch)

abspielen  |  anhalten

1 Auguste Rodin, Adam, 1881, (c) Kasser Art Foundation / Foto: Tim Fuller
2 Paul Signac, Au temps d'harmonie, 1895, (c) Kasser Art Foundation / Foto: nikolai@dobrowolskij.com

news

RSS-Feed

Paul Gauguin in der Fondation Beyeler

Der supraGuidemulti von tonwelt führt durch eine der wichtigsten Kunstausstellungen des Jahres 2015

...

Der moderne Blick auf einen Nationalhelden

tonwelt produziert App für das Goethe-Institut Jakarta

...

Zukunft mit allen Sinnen

Barrierefreie Führung zu László Moholy-Nagy im Bauhaus-Archiv

...

Heben Sie ab!

Faszination Weltraum in der Bundeskunzthalle

...