es fr it tr en de

Home » Archiv » Mémorial de Caen

Mémorial de Caen


Das vergangene Jahrhundert – ein Jahrhundert der Konflikte, der Kriege, der industrialisierten Kriegsführung. Aber auch ein Jahrhundert des Kampfes für ein Leben in Freiheit und Frieden. Das ist der Bogen, den das „Mémorial de Caen“ mit seiner neu konzipierten Dauerausstellung spannt. Und das an einem Ort, der selbst im Zentrum eines der entscheidenden Wendepunkte des 20. Jahrhunderts lag:
Caen – der Name dieser Stadt in der französischen Normandie steht für die Befreiung Europas vom totalitären Regime der Nationalsozialisten.

image/jpeg
Foto: Mémorial de Caen
Die Gedenkstätte „Mémorial de Caen“ erinnert an die Landung der Alliierten am 6. Juni 1944 an der Ärmelkanalküste, den „D-Day“, und die Schlacht um Caen. Aber nicht nur die Invasion ist Thema der Dauerausstellung – der Zweite Weltkrieg wird eingebettet in seine geschichtlichen Zusammenhänge. Ein spannender und erschütternder Rundgang durch das gesamte 20. Jahrhundert erwartet die Besucher.

Seit Mai 2010 steht ein Audioguide von tonwelt auf französisch, italienisch, spanisch, niederländisch und deutsch zur Verfügung. Zudem gibt es zwei Varianten der englischen Führung, in britischem Englisch und in US-amerikanischem Englisch, die jeweils die besondere Rolle beider Nationen im Detail beleuchten.

Eine Fassung in Gebärdensprache entsteht zurzeit bei unserem französischen Vertriebspartner coMédiArt in Tours, der auch am Zustandekommen dieser wichtigen und fruchtbaren Kooperation großen Anteil hatte. Weitere Fassungen sind in Vorbereitung.


 
image/jpeg
Foto: Mémorial de Caen
Zahlreiche Originalzitate, Zeitzeugen- und Experteninterviews sowie nachempfundene Dialoge vermitteln authentisch und packend die historischen Ereignisse. An der Produktion in den tonwelt-Studios waren über 30 Sprecher für alle Sprachen beteiligt. Eine besondere Herausforderung war die Kinderführung in französischer Sprache. Es ist dem Autor gelungen, behutsam und zugleich fundiert zu beschreiben, was die Menschen einander im Krieg angetan haben – und auch die kleinen Sprecher – zwischen 8 und 12 Jahre alt, haben ihre Aufgabe hervorragend gemeistert.


image/jpeg

   Fotos: Mémorial de Caen


image/jpeg



Dass ausgerechnet eine deutsche Firma den Zuschlag für das Mémorial de Caen erhalten hat,  bestätigt nicht nur die hohe Qualität der multilingualen Audioführungen und der Technik von tonwelt, sondern ist auch ein Ausdruck der Versöhnung. Es war unserem Team eine große Ehre, diesen Auftrag ausführen zu dürfen. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für das große Engagement und die sehr gute Zusammenarbeit in allen Phasen des Projekts.

Hörbeispiele Le Jour J et la bataille de Normandie (FR)
Play  |  Stop
 
  La France « découpée » (FR enfants) Play  |  Stop
 
  D-Day and the Battle of Normandy (US) Play  |  Stop
 
  D-Day and the Battle of Normandy (UK)
Play  |  Stop
 
  Der „D-Day“ und die Normandie-Schlacht (DE)
Play  |  Stop
 
  El Día D y la Batalla de Normandía (ES) Play  |  Stop
 
  Il D-Day e la battaglia di Normandia (IT) Play  |  Stop
 
  D-day en de Slag om Normandië (NL) Play  |  Stop


news

RSS-Feed

Paul Gauguin in der Fondation Beyeler

Der supraGuidemulti von tonwelt führt durch eine der wichtigsten Kunstausstellungen des Jahres 2015

...

Der moderne Blick auf einen Nationalhelden

tonwelt produziert App für das Goethe-Institut Jakarta

...

Zukunft mit allen Sinnen

Barrierefreie Führung zu László Moholy-Nagy im Bauhaus-Archiv

...

Heben Sie ab!

Faszination Weltraum in der Bundeskunzthalle

...