es fr it tr en de

Home » Archiv » Klosteridylle in Mecklenburg

Klosteridylle in Mecklenburg


Das Kloster Dobbertin gehört zu den schönsten noch erhaltenen Klosteranlagen in Mecklenburg. Malerisch am Ufer des gleichnamigen Sees gelegen, umgeben von den Wiesen und Wäldern der Schwinzer Heide, strahlt das Kloster noch heute den Zauber idyllischer Abgeschiedenheit aus. Eine Reise in die 800-jährige Geschichte der Anlage kann man jetzt mit modernster Audioguidetechnik unternehmen. Die Führung auf Deutsch und Englisch mit dem tonwelt-Bestseller, dem personalguide III,  hält nicht nur spannende Informationen zur beeindruckenden Klosterarchitektur bereit, sondern lässt auch den Alltag in einem der ehemals reichsten mittelalterlichen Klöster Norddeutschlands lebendig werden.

image/jpeg
Bild: Kloster Dobbertin
Auch dem wohl berühmtesten Gast im Kloster Dobbertin, Theodor Fontane, begegnen die Besucher auf ihrer Tour. Der Dichter war im 19. Jahrhundert häufiger zu Gast und fasste die glücklichen Stunden, die er hier verlebte, in folgenden Verse:

„Die Sonne ist im Scheiden, das Boot fährt über den See,
die Erlen und die Weiden spiegeln sich im See,
Die Schwäne stillere Kreise im weiten Wasser ziehn,
ich denke an die goldenen Tage, an die Tage von Dobbertin.“

Rechts vom Seeufer liegt übrigens das gemütliche Klostercafé, dessen Terrasse im Sommer zum Verweilen einlädt – und wie Fontane den wunderbaren Blick zu genießen.



Hörbeispiele
Klosterkirche/Chor (DE)  Start  |  Stop

Conventual Church/Choir (UK)  Start Stop

news

RSS-Feed

Paul Gauguin in der Fondation Beyeler

Der supraGuidemulti von tonwelt führt durch eine der wichtigsten Kunstausstellungen des Jahres 2015

...

Der moderne Blick auf einen Nationalhelden

tonwelt produziert App für das Goethe-Institut Jakarta

...

Zukunft mit allen Sinnen

Barrierefreie Führung zu László Moholy-Nagy im Bauhaus-Archiv

...

Heben Sie ab!

Faszination Weltraum in der Bundeskunzthalle

...