es fr it tr en de

Home » Archiv » Zu Besuch bei den Welfen:

Zu Besuch bei den Welfen:


Ein Neuling in der deutschen Museumslandschaft ist das kürzlich eröffnete Schlossmuseum in Braunschweig.

image/jpeg
(Stadt Braunschweig/Gisela Rothe)
  Auch das Schloss selbst ist noch jung und zeugt doch von der eindrucksvollen Hofkultur der Braunschweiger Herzöge im 19. Jahrhundert. Die alte Residenz war im Zweiten Weltkrieg schwer zerstört und schließlich abgerissen worden. Ab 2004 wurde der welfische Fürstensitz neu errichtet – ein heftig diskutiertes Projekt, denn erst der gleichzeitige Bau eines Einkaufszentrums ermöglichte den aufwendigen Wiederaufbau. Aus heutiger Sicht stellt das neue Schloss einen echten Gewinn für die Braunschweiger dar, denn 75 Prozent der Fläche werden von städtischen Kultureinrichtungen genutzt.

Glanzvoller Höhepunkt ist das Schlossmuseum, für das mit detektivischem Spürsinn und viel Liebe zum Detail unter anderem eine Abfolge von fünf Sälen entstand, die so genannte Enfilade. An ihren historischen Vorbildern orientiert vermitteln diese Räume mit überwiegend originalen Ausstattungsstücken und eindrucksvollen Ahnenporträts ein stimmiges Bild der herzoglichen Hofhaltung. Lebendig wird die spätklassizistische Pracht mit der Audioführung von tonwelt, die mit historischen Zitaten und zeitgenössischer Musik die imposante Atmosphäre des Museums kongenial aufnimmt und unterstützt. Tauchen Sie ein in die Welt von Herzog Wilhelm und Schlossbaumeister Carl Theodor Ottmer – die Löwenstadt Braunschweig ist um ein Glanzstück reicher!


Schlossmuseum Braunschweig
Schlossplatz 1
38100 Braunschweig
www.braunschweig.de

news

RSS-Feed

Paul Gauguin in der Fondation Beyeler

Der supraGuidemulti von tonwelt führt durch eine der wichtigsten Kunstausstellungen des Jahres 2015

...

Der moderne Blick auf einen Nationalhelden

tonwelt produziert App für das Goethe-Institut Jakarta

...

Zukunft mit allen Sinnen

Barrierefreie Führung zu László Moholy-Nagy im Bauhaus-Archiv

...

Heben Sie ab!

Faszination Weltraum in der Bundeskunzthalle

...