es fr it tr en de

Home » Archiv » „Da glotzet se!”

„Da glotzet se!”

 

 
Foto: Hendrik Zwietasch; Landesmuseum Württemberg, Stuttgart

Schwaben können bekanntlich „alles außer Hochdeutsch”. So lag es nahe, für die neue Sonderausstellung des Landesmuseums Württemberg in Stuttgart neben der Audioführung auf „Hochdeutsch” und Englisch auch eine Führung in der schwäbischen Mundart aufzunehmen. Aber wie findet man als Berliner Tonstudio einen schwäbischen Sprecher? Zum Glück ist Berlin die Heimat zahlreicher Exil-Schwaben. Einer von ihnen ist der Schauspieler und Moderator Albrecht Metzger. Metzger wurde berühmt durch seine Moderationen für den legendären WDR Rockpalast und fördert mit der Theatergruppe „Schwaben-Offensive” seit knapp 25 Jahren den kulturellen Dialog zwischen Schwaben und Nicht-Schwaben. So hören die Besucher der Jubiläumsausstellung auf dem Audioguide zum Beispiel auf Schwäbisch: „Dia eldeschde Fond dr Stoizeid in Sidwestdeitschland send etwa 240.000 Joar ald ond stammed vom Urmenscha. Gell, da glotzet se!”

 

Zusätzlich zu diesen drei Audioführungen gibt es auch ein spezielles Angebot für Kinder. Hier erkundet der zwölfjährige Junge Tim gemeinsam mit den jüngsten Museumsbesuchern die Ausstellung. In der Audioführung erfahren die Kinder, wieso unsere Vorfahren in der Steinzeit von Milch Bauchschmerzen bekamen und welche Grabbeilagen man in einer keltischen Grabkammer finden kann. Besonders plastisch wird die Geschichte Württembergs erzählt, wenn sich Tim mit einem römischen Offizier aus der Antike unterhält oder eine Nonne aus dem Mittelalter Tim vom Leben im Kloster berichtet. Kindgerecht aufbereitet wird so der Museumsbesuch zu einem besonders spannenden Erlebnis.

 

 

Landesmuseum Württemberg

Stuttgarter Nachrichten: Landesmuseum begeistert durch großen Wurf


 

news

RSS-Feed

Paul Gauguin in der Fondation Beyeler

Der supraGuidemulti von tonwelt führt durch eine der wichtigsten Kunstausstellungen des Jahres 2015

...

Der moderne Blick auf einen Nationalhelden

tonwelt produziert App für das Goethe-Institut Jakarta

...

Zukunft mit allen Sinnen

Barrierefreie Führung zu László Moholy-Nagy im Bauhaus-Archiv

...

Heben Sie ab!

Faszination Weltraum in der Bundeskunzthalle

...