es fr it tr en de

Home » Archiv » Im Licht von Amarna

Im Licht von Amarna

 
Foto: tonwelt professional media und Staatliche Museen zu Berlin

Genau vor einhundert Jahren entdeckt der deutsche Archäologe Ludwig Borchardt die Büste der Königin Nofretete im Ort Tell el-Amarna. Beeindruckt von diesem Fund schreibt er in sein Tagebuch: „Beschreiben nützt nichts, ansehen!“ Auch ein Jahrhundert später hat die bunt bemalte Büste nichts von Ihrer Faszination verloren: Jedes Jahr kommen eine Millionen Menschen zur Berliner Museumsinsel, um sie selbst zu sehen.

 

Doch wer war eigentlich diese Königin, deren Name „Die Schöne ist gekommen“ bedeutet? Antworten auf solche Fragen zum Leben von Nofretete und Ihrem Ehemann, König Echnaton, bekommen die Besucher vom Audioguide von tonwelt. Im Zentrum der Ausstellung steht aber auch der Alltag der Handwerker und Beamten der neuen Hauptstadt Achet-Aton, der in mehr als 25 Hörbeiträgen den Besuchern vorgestellt wird.

 

Speziell für Kinder hat tonwelt eine eigene Multimediaführung zur Ausstellung konzipiert. Nachdem die Kinder einen Hieroglyphen-Code eingegeben haben, können sie sich zum Beispiel spannende Filme zum Leben in Ägypten anschauen und erfahren wie Archäologen, Restauratoren und Museumspädagogen heute zusammenarbeiten. Am Ende können die Kinder sich ein eigenes Forscherteam zusammenstellen und ihre Freunde per E-Mail ins Team einladen. So wird die Ausstellung für Kinder noch interessanter.

 

Hompage zur Ausstellung

tonwelt-Audioführung: Die Büste der Königin beim Tagesspiegel

 

news

RSS-Feed

Paul Gauguin in der Fondation Beyeler

Der supraGuidemulti von tonwelt führt durch eine der wichtigsten Kunstausstellungen des Jahres 2015

...

Der moderne Blick auf einen Nationalhelden

tonwelt produziert App für das Goethe-Institut Jakarta

...

Zukunft mit allen Sinnen

Barrierefreie Führung zu László Moholy-Nagy im Bauhaus-Archiv

...

Heben Sie ab!

Faszination Weltraum in der Bundeskunzthalle

...