es fr it tr en de

Home » Archiv » Planet 3.0 – Klima. Leben. Zukunft

Planet 3.0 – Klima. Leben. Zukunft

 

Heute wandelt sich das Klima schneller als jemals zuvor auf der Erde. Aber ohne Klimawandel hätte auch kein Leben auf der Erde entstehen können. Die Ausstellung im Senckenberg Naturmuseum erklärt anschaulich, wie die Welt sich über die Jahrmilliarden entwickelt hat und wie der aktuelle Klimawandel sich auf Menschen, Tiere und Pflanzen auswirken wird.

  

 

Mit vielen interaktiven Exponaten und einer spannenden Audioführung von tonwelt gehen die Besucher der Ausstellung auf eine Zeitreise durch die Weltgeschichte. So erfahren die Besucher, wie Cyanobakterien vor Milliarden von Jahren die Weltmeere besiedelten und aus Kohlendioxid und Wasser den Nährstoff Zucker herstellten – und Sauerstoff und Ozon als Abfallprodukte gleich mit entstanden. Erst hierdurch wurde Leben außerhalb der Ozeane möglich. 

 
image/jpeg   image/jpeg
Fotos: © Senckenberg, Sven Tränkner

Der Audioguide erklärt aber auch, wie bereits heute der Klimawandel unser Leben direkt beeinflusst. Die Asiatische Tigermücke, die den Virus für das Dengue-Fieber übertragen kann, wurde bereits vor einigen Jahren von ihrer feuchtwarmen Heimat nach Südeuropa eingeschleppt. Wenn die Temperaturen in Europa weiter steigen, wird die Tigermücke sich auch nach Norden über die Alpen hinaus verbreiten und mit ihr wahrscheinlich auch neue Virus-Krankheiten.

 

Die Sonderausstellung ist bis zum 15. September 2013 in der Wolfgang-Steubing-Halle in Frankfurt zu sehen und wird danach in Dresden im Japanischen Palais gezeigt. Weitere nationale und internationale Stationen sind geplant.

 

Webseite zur Ausstellung

 

news

RSS-Feed

Paul Gauguin in der Fondation Beyeler

Der supraGuidemulti von tonwelt führt durch eine der wichtigsten Kunstausstellungen des Jahres 2015

...

Der moderne Blick auf einen Nationalhelden

tonwelt produziert App für das Goethe-Institut Jakarta

...

Zukunft mit allen Sinnen

Barrierefreie Führung zu László Moholy-Nagy im Bauhaus-Archiv

...

Heben Sie ab!

Faszination Weltraum in der Bundeskunzthalle

...