es fr it tr en de

Home » Archiv » Pummerin, Türkensturm, Zahnwehherrgott

Pummerin, Türkensturm, Zahnwehherrgott

verlangte unsere ganze Kompetenz in inhaltlichen, sprachlichen und technischen Aspekten.

image/jpeg
Stephansdom Wien
Mehr als zwei Millionen Besucher aus aller Welt strömen Jahr für Jahr in den Dom. Das spiegelt sich in unserem personalguide: Zunächst in zwölf Sprachen produziert und 2007 von uns auf 20 Sprachen erweitert, werden dem Besucher die zahlreichen geschichtsträchtigen Details dieses Bauwerks nahe gebracht: Neben den europäischen Sprachen – deutsch, englisch, französisch, russisch, italienisch, spanisch, tschechisch, polnisch und ungarisch – ist die Domführung u. a. auch auf japanisch, chinesisch koreanisch, finnisch und arabisch verfügbar.

image/jpeg
Zahnwehherrgott
Eine Art Metapher für Geschichte und Gegenwart des Doms ist die so genannte „Pummerin“. Diese Glocke, die 1711 in Erinnerung an die Belagerung durch die Osmanen gestiftet worden war, fiel dem Brand am Ende des Zweiten Weltkriegs zum Opfer. Zu Beginn der 1950er Jahre wurde aus dem alten Material eine neue Glocke gegossen – die heute zum Jahreswechsel und an hohen katholischen Feiertagen erklingt.

Die vielschichtigen historischen Verflechtungen des Stephansdoms können in zwölf Stationen erkundet werden. Dazu gehören zunächst neben den kunsthistorischen Zeugnissen wie dem Zahnwehherrgott, der Dienstbotenmadonna und dem berühmten Grabmal Kaiser Friedrichs III. auch Erläuterungen geschichtlicher Kontexte oder aber Klangbeispiele der Neuen Domorgel. So werden Vergangenheit, Bedeutung und Gegenwart des Stephansdoms in lebhafter Weise veranschaulicht.

Hörbeispiel Der Hochaltar und die Chorverglasung   abspielen  |  anhalten
  Das Grabmal Kaiser Friedrich III. (Chinesisch)   abspielen  |  anhalten





news

RSS-Feed

Paul Gauguin in der Fondation Beyeler

Der supraGuidemulti von tonwelt führt durch eine der wichtigsten Kunstausstellungen des Jahres 2015

...

Der moderne Blick auf einen Nationalhelden

tonwelt produziert App für das Goethe-Institut Jakarta

...

Zukunft mit allen Sinnen

Barrierefreie Führung zu László Moholy-Nagy im Bauhaus-Archiv

...

Heben Sie ab!

Faszination Weltraum in der Bundeskunzthalle

...