es fr it tr en de

Home » Archiv » Egon Eiermann und die Kontinuität der Moderne

Egon Eiermann und die Kontinuität der Moderne

– ihren – Stuhl entwerfen. Denn irgendwann  verfalle jeder Architekt der fixen Idee, den Stuhl seiner Träume zu planen.
 
image/jpeg
Egon Eiermann (1904-1970)
Bildrechte: saai, Wolfgang Roth
Egon Eiermann ist einer der bedeutendsten deutschen Architekten der Nachkriegszeit. Jeder Berlin-Besucher kennt sein Werk – vermutlich ohne es zu wissen. Es steht im Zentrum der Stadt, begrüßt jeden Neuankömmling und jeden Flaneur auf dem Kurfürstendamm: Die Berliner Gedächtniskirche, die zum Symbol des westlichen, des freien Berlin wurde.

Das Bauhaus-Archiv – einer unserer treuesten Kunden – hat dem großen Baumeister eine feine Ausstellung gewidmet. Eiermanns Art des Bauens spiegelt die besseren deutschen Traditionen. Sein ganzheitliches Denken, sein Traum vom Gesamtkunstwerk offenbaren sich in der Vielfalt seiner architektonischen und gestalterischen Interessen. So wie er auf der Suche nach der „Wahrheit in der Architektur“ war und die Stadt als „Organismus“ begriff, so sehr interessierten ihn die Dinge des Alltagslebens, denen er eine zeitgemäße und funktionale Form gab.
 
image/jpeg
Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Berlin, 1956-1963
Bildrechte: saai, Horstheinz Neuendorff
Unser personalguide gibt Einblick in Eiermanns Gedankenwelt, seine kulturellen Wurzeln sowie in seine Ideen vom und für das Bauen. Die Audio-Tour durch die Ausstellung schafft eine überaus angenehme Atmosphäre, in der der Zuhörer die Prinzipien, Vorstellungen und Maximen des großen Architekten kennen lernen kann. Der Rundgang bietet gedankenreiche, leicht zugängliche Kommentare und weiterführende Darstellungen, bei denen auch Eiermann selbst zu Wort kommt. Hier lässt sich erfahren, wie Egon Eiermann die Ideengebäude der klassischen Moderne über die Wüstenei der Nazi-Herrschaft hinüberrettet in die Zeiten des Neubeginns. So wird sein Bauen zugleich zur Metapher des demokratischen Wiederaufbaus in der Bundesrepublik. Der personalguide entfaltet in einfühlsamen und pointierten Erläuterungen die künstlerischen, sozialen und politischen Perspektiven im Werk Egon Eiermanns.

Hier können Sie sich selbst von der hohen Qualität und angenehmen Atmosphäre unserer Audioführung überzeugen.


Hörbeispiel Architektur und Demokratie   abspielen  |  anhalten
  Zur Person Egon Eiermann   abspielen  |  anhalten



Bauhaus Archiv Berlin - museum für gestaltung
Klingelhöferstr. 14
10785 Berlin

www.bauhaus.de

news

RSS-Feed

Paul Gauguin in der Fondation Beyeler

Der supraGuidemulti von tonwelt führt durch eine der wichtigsten Kunstausstellungen des Jahres 2015

...

Der moderne Blick auf einen Nationalhelden

tonwelt produziert App für das Goethe-Institut Jakarta

...

Zukunft mit allen Sinnen

Barrierefreie Führung zu László Moholy-Nagy im Bauhaus-Archiv

...

Heben Sie ab!

Faszination Weltraum in der Bundeskunzthalle

...