es fr it tr en de

Home » Archiv » Vallotton. Idylle am Abgrund

Vallotton. Idylle am Abgrund

image/jpeg
 
Félix Vallottons Kunst ist von beißendem Sarkasmus und schwarzem Humor durchdrungen und machte ihn zu einem international beachteten Avantgardisten der Moderne. Vallottons Bilder verstören, entblößen, fesseln den Blick – heute wie schon 1909, als zu seiner ersten Einzelausstellung im Kunsthaus Zürich Jugendlichen der Zutritt verwehrt wurde, weil man die Akte als anstößig empfand. Die Ausstellung Félix Vallotton. Idylle am Abgrund entstand in Kooperation mit dem Kunsthaus Zürich. Sie versammelt eine Vielzahl an Kunstwerken dieses faszinierenden und in Deutschland zu unrecht wenig bekannten Künstlers.
 
Die von der Firma tonwelt produzierte Hörführung kam bereits im Kunsthaus Zürich zum Einsatz. Dort wurde sie von mehr als 30.000 begeisterten Besuchern genutzt.

Die Ausstellung ist in der Hamburger Kunsthalle vom 15. Februar bis 18. Mai 2008 zu sehen.

www.hamburger-kunsthalle.de

news

RSS-Feed

Paul Gauguin in der Fondation Beyeler

Der supraGuidemulti von tonwelt führt durch eine der wichtigsten Kunstausstellungen des Jahres 2015

...

Der moderne Blick auf einen Nationalhelden

tonwelt produziert App für das Goethe-Institut Jakarta

...

Zukunft mit allen Sinnen

Barrierefreie Führung zu László Moholy-Nagy im Bauhaus-Archiv

...

Heben Sie ab!

Faszination Weltraum in der Bundeskunzthalle

...