es fr it tr en de

Home » Archiv » Museum Fürstenwalde

Museum Fürstenwalde

 
image/jpeg
 
„Fürstenwalde ist allerliebst und verdient ein Kapitel für sich...“ schrieb Theodor Fontane 1879 in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“. Leider blieb es nur bei der Ankündigung. Fürstenwalde war und ist in der Tat nicht nur eine Kulturstadt, eingebettet in die herrlichen Wälder der Mark.
 
Wussten Sie, dass der  Suezkanal einst mit über 3600 Seelaternen aus Fürstenwalde bestückt war und dass die alte Brautradition der Stadt bis heute in der japanischen Sapporobrauerei weiterlebt?
 
Seit 2007 macht das Museum Fürstenwalde im ältesten Schulgebäude der Stadt 10 000 Jahre Regional- und Stadtgeschichte erfahrbar. Von den ersten Bodenbauern, denen es gelang, auf dem märkischem Sand zu überleben, über den Versuch Friedrichs des II. hier „deutschsprachige Ausländer“ anzusiedeln, bis zu den großen Industrieunternehmen, die teilweise heute noch erfolgreich in alle Welt exportieren.
 
In deutscher, englischer und polnischer Sprache begleitet Sie unsere Hörführung durch die verschiedenen Epochen Fürstenwaldes. Anekdoten, Zitate und Klänge lassen die Stadtgeschichte dabei besonders lebendig werden. So hören Sie zum Beispiel, wie ein bronzezeitliches Instrument klingt und zu welcher Musik die Ulanen durch die Stadt marschierten.

Museum Fürstenwalde
Domplatz 7
15517 Fürstenwalde
Telefon 03361/2130
 
Öffnungszeiten
Di-So 13-18 Uhr
Mo geschlossen

news

RSS-Feed

Paul Gauguin in der Fondation Beyeler

Der supraGuidemulti von tonwelt führt durch eine der wichtigsten Kunstausstellungen des Jahres 2015

...

Der moderne Blick auf einen Nationalhelden

tonwelt produziert App für das Goethe-Institut Jakarta

...

Zukunft mit allen Sinnen

Barrierefreie Führung zu László Moholy-Nagy im Bauhaus-Archiv

...

Heben Sie ab!

Faszination Weltraum in der Bundeskunzthalle

...