es fr it tr en de

Home » Archiv » Mme Pompadour in Portland/USA

Mme Pompadour in Portland/USA

image/jpeg
Les Trois Grâces (Die drei Grazien), Carle Vanloo, c. 1763, Öl auf Leinwand, Los Angeles County Museum of Art, The Ciechanowiecki Collection, Schenkung der Ahmanson Foundation, Photograph © 2007 Museum Associates/LACMA
 
Selbst war sie nie in Amerika gewesen, die große Dame des französischen Rokoko, Maitresse Ludwigs XV. und tonangebende Kunstmäzenin, aber die ihr gewidmete Ausstellung « La volupté du goût » feiert nun im Portland Art Museum Triumphe. Entstanden aus einer engen Zusammenarbeit führender französischer und amerikanischer Kunstsammlungen wurde die Schau bereits mit großem Erfolg im Musée des Beaux-Arts in Tours gezeigt – akustisch unterstützt von tonwelt-Audioguides. In einer völlig neuen Fassung begleiten die tonwelt-Geräte nun auch die amerikanischen Besucherinnen und Besucher in die Welt von Versailles: von der Kostümspezialistin bis zum Kurator für Europäische Kunst ergänzen Experten die spannenden Informationen zum künstlerischen Schaffen im Umkreis der Madame de Pompadour.
 
image/jpeg
La Douce Mélancolie (Die süße Melancholie), Joseph-Marie Vien, 1756, Öl auf Leinwand, © The Cleveland Museum of Art, Mr. and Mrs. William H. Marlatt Fund
 image/gif image/jpeg
Sylvie fuyant le loup qu’elle a blessé (Sylvie fliehend vor dem Wolf, den sie verwundete), François Boucher, 1756, Öl auf Leinwand, Tours, Musée des Beaux-Arts
 

Hörbeispiel The Marquise de Pompadour in a Muff, 1763, François-Hubert Drouais (Englisch)   abspielen  |  anhalten

La volupté du goût :
French Painting in the Age of Madame de Pompadour
07. 02. 2009 - 17. 05. 2009
Portland Art Museum, 1219 SW Park Avenue, Portland, Oregon 97205

news

RSS-Feed

Paul Gauguin in der Fondation Beyeler

Der supraGuidemulti von tonwelt führt durch eine der wichtigsten Kunstausstellungen des Jahres 2015

...

Der moderne Blick auf einen Nationalhelden

tonwelt produziert App für das Goethe-Institut Jakarta

...

Zukunft mit allen Sinnen

Barrierefreie Führung zu László Moholy-Nagy im Bauhaus-Archiv

...

Heben Sie ab!

Faszination Weltraum in der Bundeskunzthalle

...